Schreiben des Elternvereins vom 15.10. 2014

Veröffentlicht: Freitag, 28. November 2014

Elternverein der Volksschule Strebersdorf
Anton-Böck-Gasse 20 
1210 Wien

 

An die
Schulleitunng
der
De La Salle Schule
Strebersdorf                                                                                                           Wien,  15.10. 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Mitglieder der Elternvertretung sind über die derzeitigen Vorgänge um die Schwimmbadschliessung und die damit verbundene Kommunikation der De La Salle Schule Strebersdorf sehr besorgt.

Wir haben uns für diese Schule aufgrund des umfassenden Angebotes für unsere Kinder entschieden.   

Allen ElternvertreterInnen ist die Erhaltung des Schulstandortes als auch die inhaltliche, qualitätvolle Ausrichtung des pädagogischen Betriebes ein be-sonderes Anliegen.

Der Vorstand wurde daher heute im Rahmen der Generalversammlung  durch den Elternverein dazu beauftragt, die folgenden, konkreten Punkte bzw. Fragen an Sie heranzutragen:  

  1. Ist der Schulbetrieb in der bestehenden Qualität für alle Schultypen in den kommenden zehn Jahren, also bis 2025 gewährleistet?

  2. Welche konkreten Schritte werden von Ihrer Seite unternommen, die Qualität der bestehenden Schulausstattung und Infrakstruktur  zu verbessern und die Sicherheit der SchülerInnen weiterhin zu gewährleisten?

  3. Der Elternverein ersucht um Einsichtnahme in die aktuelle Finanzgebarung sowie den Finanzplan für 2014/ 2015.

  4. Ferner ersuchen wir um Beteiligung und Einbeziehungen von ExpertInnen aus dem Kreis der Elternvertretung bei der Konzeption und künftigen Ausrichtung der Schule.


Wir freuen uns auf eine weiterhin konstruktive Zusammenarbeit!


Mit besten Grüßen

Für den Elternverein

Dr. Thomas Reichl, Vorsitzender EV VS